35,10,0,50,1
25,600,60,0,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,1,0,2,40,15,5,2,1,0,20,0,1
Die Wahrheit über Barack Barry Hussein Obama
Die Obama Täuschung
Die Obama Täuschung
Wie Geld entsteht
Geheimnis von Oz
Geheimnis von Oz
Eine Top Doku über Hollywood und mehr...
Aus dem Schatten...
Aus dem Schatten...
Die satanische Musikindustrie aufgedeckt!
Satanische Musikindustrie
Satanische Musikindustrie
Eine Doku aus den 90ér Jahren, die man gesehen haben muss.
NWO - Neue Weltordnung
NWO - Neue Weltordnung
USA - Von der Freiheit zum Faschismus
USA - Von der Freiheit zum Faschismus
Warum sprühen Sie...?
Chemtrails...
Chemtrails...
Die Genozid Doku von Alex Jones
Endgame
Endgame
Terrorismus hinterfragt!
Terrorstorm - 2. Fassung
Terrorstorm - 2. Fassung
Das unsichtbare Imperium - Dokumentation
Unsichtbares Imperium
Unsichtbares Imperium
Aktuelle Video Beiträge
Neues Videos!
Neues Videos!
Transhumanismus erklärt!
Zeitalter der Übergänge
Zeitalter der Übergänge
Der Wahrheit hinter 9/11 auf der Spur!
Zero - Der 11. September
Zero - Der 11. September
...was in aller Welt versprühen die da?
Chemtrails...
Chemtrails...
Die Wahrheit hinter dem 11. September 2001
Siedepunkt 9/11
Siedepunkt 9/11
Der 11. September 2001 total hinterfragt
9/11 Megaritual entschlüsselt
9/11 Megaritual entschlüsselt
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 
Vollüberwachung - Allmacht der USA - Der neue Totalitarismus

Ein Panopticon hört sich so ähnlich an, wie Panoptikum. Dabei handelt es sich um ein Kuriositätenkabinett, eine Wunderkammer oder Kuriosum, eben ein Wachsfigurenkabinett. Ich denke, dass hier eher der Hinweis auf die wahren Hintergründe zu finden sind. In einer Wunderkammer werden Illusionen gezeigt, von etwas, das es so gar nicht gibt. Es wird eine scheinbare Realität vorgespielt. Und die Menschen sollen mit erstaunen annehmen, dass es die Realität sein könnte. Diese scheinbare Realität gibt es nur, weil die darstellenden Künstler dafür sorgen, dass man das Schauspiel betrachten kann.

Nicht die USA hat alle Macht. Sie liegt wirtschaftlich und politisch am Boden. Tatsächlich haben Deutschlands, Frankreichs und vor allem Großbritanniens und den Geheimdiensten der USA, im Zusammenwirken, ein Eigenleben entwickelt, das losgelöst von jeder Staatlichkeit tätig ist. Wie an einer herkömmlichen Dienstleistung können sich die Staaten an den gewonnenen Daten bedienen. Als Beispiel sei der Datenabgleich zwischen Behörden genannt. Die Frage ist, ob wir das Theater als Wahrheit akzeptieren und wie lange wir uns das falsche Theater noch bieten lassen wollen?

Eine falsche Wahrheit ist nicht dass die Vollüberwachung stattfindet, sondern die Angabe, aus welchen Gründen. Terror und Kriminalität wird oft als Grund benannt. Dabei geht die Kriminalität stabil zurück. Und auch der Terror als Grund ist nicht mehr zu halten.

Man muss sich die Frage stellen, wer wirklich profitiert. Bei der Beantwortung muss das Ergebnis betrachtet werden. Die Disziplinierung der Bevölkerung. Immer weniger Menschen getrauen sich in der Öffentlichkeit ihre Meinung zu sagen. Man geht brav seinem Job nach, akzeptiert Billiglöhne und betäubt sich mit konsumistischem Plunder. Es profitieren also weltumspannende Konzerne. Jeder weiß, dass es sich hierbei nunmehr nur noch um knapp 150 Konzerne handelt. Diese geben den Regierungen die Daten zu deren Befriedigung, als Preis für die Disziplinierung.

Die wahre totalitäre Macht geht also von Konzernen aus. Sie sind es, die davon am meisten profitieren. Sie wollen mit allen Mitteln für den Erhalt ihrer Markt-Macht sorgen und den Ausbau in alle Welt voran treiben. Dafür muss jedes alternative und naturnahe Denken unterdrückt werden. Nur wenn alle Natürlichkeit bekämpft wird, wenn die Illusionen von einer scheinbaren Freiheit als Wahrheit und naturgegeben verklärt werden, wird die Steigerung des Profits möglich. Obwohl die Konsum-Nachfrage der Menschen nicht gegeben ist.

Wenn das kein Grund ist seinen Konsum umzubauen, weiß ich auch nicht mehr weiter.







Vollüberwachung - 1984 Orwells Gedankenpolizei in der Praxis

"Big Brother ist Watching you" das ist der passende Satz zur NSA Späh-Äffäre! Der große Bruder hört und liest mit! Erschreckend aktuell - dabei stammt er aus George Orwells letztem Roman 1984. Im Roman ist es der Überwachungsstaat, der alles weiß und bestraft - eine Horrorvision. Als der NSA Skandal bekannt wurde, schoss das Buch wieder durch die Bestsellerlisten. Wieviel Big Brother steckt im Alltag 2013?



Quelle: 2needcom

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Finden

Neue Artikel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.