35,10,0,50,1
25,600,60,0,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,1,0,2,40,15,5,2,1,0,20,0,1
Die Wahrheit über Barack Barry Hussein Obama
Die Obama Täuschung
Die Obama Täuschung
Wie Geld entsteht
Geheimnis von Oz
Geheimnis von Oz
Eine Top Doku über Hollywood und mehr...
Aus dem Schatten...
Aus dem Schatten...
Die satanische Musikindustrie aufgedeckt!
Satanische Musikindustrie
Satanische Musikindustrie
Eine Doku aus den 90ér Jahren, die man gesehen haben muss.
NWO - Neue Weltordnung
NWO - Neue Weltordnung
USA - Von der Freiheit zum Faschismus
USA - Von der Freiheit zum Faschismus
Warum sprühen Sie...?
Chemtrails...
Chemtrails...
Die Genozid Doku von Alex Jones
Endgame
Endgame
Terrorismus hinterfragt!
Terrorstorm - 2. Fassung
Terrorstorm - 2. Fassung
Das unsichtbare Imperium - Dokumentation
Unsichtbares Imperium
Unsichtbares Imperium
Aktuelle Video Beiträge
Neues Videos!
Neues Videos!
Transhumanismus erklärt!
Zeitalter der Übergänge
Zeitalter der Übergänge
Der Wahrheit hinter 9/11 auf der Spur!
Zero - Der 11. September
Zero - Der 11. September
...was in aller Welt versprühen die da?
Chemtrails...
Chemtrails...
Die Wahrheit hinter dem 11. September 2001
Siedepunkt 9/11
Siedepunkt 9/11
Der 11. September 2001 total hinterfragt
9/11 Megaritual entschlüsselt
9/11 Megaritual entschlüsselt
Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 
(Anm. Admin: Vorsicht auch vor Neotam E961!)

Forderung: Ein Verbot für den Zusatzstoff Aspartam (E951) in allen Lebensmitteln, Genussmitteln, Süßigkeiten, Getränken sowie Medikamenten!

Weshalb dies wichtig ist

Vom Schutz der Verbraucher konnte bei der Zulassung von dem Zusatzstoff „Aspartam“ keine Rede sein! Basierend auf vorliegenden Tatsachen, Falschaussagen, Manipulationen von Studien und Verschleierung von Fakten, fordern wir Frau Aigner mit dieser Petition dazu auf, ein Verbot für „Aspartam“ in allen Lebensmitteln auszusprechen! Es handelt sich dabei um den umstrittensten Zusatzstoff E951, der sich immer noch im Umlauf befindet. Die FDA selbst hat 92 Symptome aufgelistet, die durch Aspartam ausgelöst werden können. Durch die dennoch erfolgte Zulassung wurde gegen die Vernunft und die Menschlichkeit gehandelt.

Basierend auf die Meinung vieler Wissenschaftler,unabhängigen Studien und vor allem der FDA selbst,wurde bis 1981 eine Zulassung des Zusatzstoffes „Aspartam“ abgelehnt.Die Zulassung sollte erst erfolgen,bis weitere Studien über mögliche Gehirntumore vorliegen. Dem „Public Board of Inquiry“ wurden laut eigener Aussage keine Beweise vorgelegt,die eine Unbedenklichkeit von „Aspartam“ als Zusatzstoff bestätigen können.

D. Rumsfeld teilte in einem Meeting mit, Aspartam durch seinen politischen Einfluss auf den Markt zu bringen.Darauf erklärte Rumsfeld, „Dr. Arthur Hull Hayes“ zum neuen Chef der „Food and Drug Administration“.Obwohl sich die FDA-Wissenschaftler,Dr.Robert Condon,Dr.Satya Dubey und Dr.Douglas Park,gegen eine Zulassung von Aspartam aussprachen,kehrte Haynes als neuer FDA-Kommissar zurück und erteilte Aspartam die Zulassung.kurz darauf wurde Hayes von Burson-Marsteller,eine PR-Agentur von Searles,als wissenschaftlicher Chefberater eingestellt.

1987 wurden beim Kongress „Seilschaften“ der Mitarbeiter der FDA zur Firma Searle festgestellt.( die Firma, die daran interessiert war Aspartam zuzulassen) Zwischen 1979 und 1982 wechselten alleine 4 Mitarbeiter der FDA zu Searle.Und zwar Ausschussmitglied Pape,Sguwan Gardner, Howard Colby (stellvertretender Direktor der Abteilung für Toxicologie) und Michael Tayler (Anwalt der FDA vor der Untersuchungskommission).

1983 wurde Aspartam offiziell zugelasen.Dr. John Olney, Neurophysiater der Universität Washington stellte klar, dass Searle nie geeignete Studien betrieben hat.

Dr.Ralph Walton fand Veröffentlichungen zu Aspartam.Von 164 Studien wurden 74 von der Aspartam Industrie bezahlt.Das Ergebnis:Alle von der Industrie bezahlten Studien,sahen in Aspartam keinerlei Gefahr und alle unabhängigen Institute,stuften die Substanz als problematisch ein.

Mehr Infos & Petition mitzeichnen: www.avaaz.org/de/petition/Ein_Verbot_fuer_den_Zusatzstoff_Aspartam







Die Cola Zero & Co. Bombe - Aspartam



Quelle: privatehealthorgani

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Finden

Neue Artikel

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.